Stadt: Barranquilla

Stadt (⇳) Staat (⇳) Region (⇳) Fläche (⇳) akt. Wachstum 2022 (⇳) Einwohner
2020 2030 2040 2050 2060
Barranquilla Colombia 175 km² 0.65 %
2,170,000
2,439,000
2,668,000
2,585,000
2,490,000

Beschreibung:

Baranquilla besteht aus den Städten Barranquilla, Soledad, Malambo und Galapa, welche eine einheitliche Metropole bilden. Wegen der sehr fortgeschrittenen Urbanisierung in Kolumbien wächst die Bevölkerung in Barranquilla nur noch moderat. Da die Hafenstadt jedoch sehr groß ist und somit ein gewisses Gewicht in Wirtschaft und Gesellschaft landesweit hat, ziehen weiterhin viele Menschen aus ganz Kolumbien nach Baranquilla.

Die Metropole dürfte im Jahr 2035 mit 2,7 Millionen Menschen ihren demographischen Höhepunkt erreichen, auch weil zu diesem Zeitpunkt weite Bereiche des Umlandes sububanisiert sein wird und dann zur Metropole einheitlich hinzugerechnet werden kann; das bedeutet auch ein Flächenwachstum von 138 km² - auschließlich westlich und südwestlich der Stadt gelegen. Die Expansionsflächen ziehen sich von Malambo über Galapa bis zur Küstenstadt Puerto Colombia (letztere ist heute noch nicht Teil von "Groß-Baranquilla"). Im Jahr 2040 und 2050 stabilisiert sich die Fläche der Metropole auf 313 km². Zwischen 2020 und 2040 wächst die Einwohnerzahl von Groß-Baranquilla um + 25%.

Allerdings bleibt absehbar, dass Baranquilla langfristig nicht mehr wächst, da allgemein die Kolumbianische Bevölkerung altert, die Geburtenraten sinken (2050 ca. 1,2 Kinder je Frau) und eine internationale Migration weniger zu erwarten ist um Städte und Regionen demographisch zu stabilisieren. Allerdings dürften auch in fernerer Zukunft vor allem Subsahara-Afrikaner als größte internationale Zuwanderer-Gruppe auch in Barranquilla zunehmend zu erkennen sein.



Gehört zu Colombia

Staat (Code) Fläche akt. Wachstum 2022 Einwohner
2020 2030 2040 2050 2060
Colombia (CO) 1,141,748 km² 0.7 %
51,469,000
55,070,000
56,676,000
57,321,000
58,365,000