Stadt: Chongqing

Stadt (⇳) Staat (⇳) Region (⇳) Fläche (⇳) akt. Wachstum 2022 (⇳) Einwohner
2020 2030 2040 2050 2060
Chongqing China (i) Chongqing (i) 1,428 km² 5.2 %
9,580,000
14,375,000
17,731,000
18,373,000
17,781,000

Beschreibung:

"Chongqing ist die größte Stadt der Welt" - heißt es oft in den Medien. Damit ist real eigentlich die Region (Provinz) gemeint welche administrativ zur Stadt erklärt wurde. Somit ist die "größte Stadt der Welt" ein politisches Konstrukt weit jenseits der urbanen Ralität.

Chongqing ist tatsächlich eine große Megametropole: Mit fast 10 Millionen Einwohner (Stand 2020) auf 1.428 km² ist die Stadt in China die Nr. 7 der - geographisch größten Städte des Landes, und als sehr große Stadt mit der höchsten Prognose des künftigen Wachstums; mit annähernd 100% verdoppelt sich die (urbane) Einwohnerzahl zwischen den Jahren 2020 und 2050. Das ist der höchste Wert unter den chinesischen Megastädten.

Trotz einer gewissen globalen Isolation spielt in China der Zukunft die internationale Migration eine immer größere Rolle; prosperierende Metropolen wie Chongqing erreichen bald ein internationales Welt-Niveau welches auch aus allen Teilen der Welt Zuwanderer anziehen wird. Gegenwärtig (Stand 2020) leben ca. 25.000 Ausländer in Chongqing was ein sehr niedriger Anteil für eine solch große Stadt ist. Im Jahr 2050 könnten jedoch 2,5 % der Gesamtbevölkerung internationale Migranten sein (500.000 Menschen) - da ein gewaltiger Arbeitsmarkt, Perspektiven und eine führende Stellung in Westchina ein großes Potential Chongqings an der internationalen (qualifizierten) Migration ermöglicht.

Die gewaltige Expansion der Stadt findet auch in räumlicher Perspektive statt, da Chongqing noch große Potentiale in der Fläche hat, zwar traditionell eher (als Bergstadt) eine dichte Urbankultur verfolgt, aber aufgrund des Wohlstands weiterhin in die Fläche wächst. Somit ist absehbar das die Metropole z.B. im Jahr 2050 - nach Analyse auf Satellitenkarten aufgrund räumlicher Möglichkeiten, mit 2.600 km² deutlich Flächenstärker sein wird. Das bedeutet eine Bevölkerungsdichte von 7.046 pro km² für diese Zeit. 

Ausblick nach 2050:

Aufgrund des demographischen Wandels in China, der das Land weitgehend schneller betrifft, können auch sehr vitale Metropolen wie Chongqing ihre Einwohnerzahlen nicht mehr stabil halten. In der Zeit zwischen 2050 und 2060 kann es sogar zu Rückgängen kommen, da weiter sinkende Geburtenraten (2050 - 0,5 Kinder je Frau) und viel höhere Sterberaten (sehr hoher Anteil hochbetagter Personen) nicht annähernd durch Migration aus dem Ausland ausgeglichen werden können. (China erreicht nie jene internationale z uwanderungs-Kompensationen wie Europa oder die USA) Die innerchinesische Migration (Urbanisierung) ist aufgrund der massiven Alterung der Gesamtbevölkerung, sowie einer Rückbesinnung und Rückkehr in ländliche/kleinstädtische Bereiche vieler (älterer) Einwohner, kaum noch ausschlaggebend für die Zeit nach 2050.



Gehört zu Region Chongqing

Region Land Fläche akt. Wachstum 2022 Einwohner
2020 2030 2040 2050 2060
Chongqing China (i) 82,403 km² 0.7 %
32,054,000
34,085,000
34,805,000
34,605,000
33,220,000

Gehört zu China

Staat (Code) Fläche akt. Wachstum 2022 Einwohner
2020 2030 2040 2050 2060
China (CN) 9,572,419 km² 0 %
1,419,003,000
1,420,931,000
1,365,881,000
1,282,576,000
1,206,691,000