Staat: Iraq

Gesamt
Staat (Code) Fläche akt. Wachstum 2022 Einwohner
2020 2030 2040 2050 2060
Iraq (IQ) 438,317 km² 2 %
40,875,000
48,183,000
55,670,000
61,226,000
61,930,000
Beschreibung:

Irak im Jahr 2050: 61.226.000 (61 Millionen)

(Irak ohne Migration (Zero Migration Szenario) bis 2050: 71.000.000)

Abwanderung zwischen 2020 und 2050: 13.000.000 (13 Millionen)

Zuwanderung zwischen 2020 und 2050: 3.300.000 (3,3 Millionen)

Die zukünftige Bevölkerungzahlen des Irak werden stark durch Migration geprägt und beeinflusst werden. Drei gewichtige Gründe sprechen für eine weitaus niedrigere Einwohnerzahl in langfristiger Prognose als offiziell angedacht; zwischen 70 und 80 Millionen Einwohner für das Jahr 2050 sind bereits vohergesagt, jedoch dürften nachhaltige politisch/gesellschaftliche Spannungen und auch künftig große wirtschaftliche Unterschiede zu anderen Ländern (Wohlstandsvorsprung) sowie ein gewaltiger Klimawandel (Wassermangel, extreme Hitze) zu sehr vielen Auswanderern führen. 

Vor allem wandern mindestens die Hälfte dieser Migranten in die kulturell sehr ähnlichen und geografisch nahen Länder der arabischen Halbinsel aus. Saudi Arabien, Katar oder die arabischen Emirate scheinen zudem ihre Bevölkerungen ganz gezielt zu vergrößern um auch international mehr Gewicht zu erreichen. Vor allem arabische Zuwanderer aus den "ärmeren" arabischen Staaten wie Ägypten, den Jemen oder eben den Irak bieten da ein sehr ergibiges "Hinterland" für die offensichtliche Großexpansion der sehr wirtschaftstarken - und visionären Golfstaaten. 

Allerdings gibt es auch bereits gegenwärtig eine große Diaspora irakischer Menschen in westlichen Ländern mit relativ stark steigender Tendenz eines nachhaltigen Nachzugs. 

Dennoch entwickelt sich die Bevölkerungszahl im Irak weiterhin expansiv was sich besonders in den Städten niederschlägt. Im Jahr 2020 gab es fünf Millionenstädte im Land mit insgesamt 12,6 Mio. Einwohner. Im Jahr 2050 steigt die Zahl der Metropolen auf neun - mit dann insgesamt 33,8 Millionen Bewohnern. Davon gut die Hälfte in der Haupstadt Bagdad. Für die kurdischen Städte im Norden ist trotz der komplizierten politischen Lage mit einem langfristig stärkeren Wachstum zu rechnen als im übrigen Land; aufgrund der klimatischen Lage teils in oder nahe der Berge kann sich ein Vorteil ergeben. In der weiten Flachebene des Irak werden die Städte mit gewaltigen Herausforderungen des sich rasch verschärfenden Klimawandels konfrontiert sehen, vor allem in der Wasserversorgung.

Das Jahr 2050 - hier auf M.d.Z oft eine zentrale Zeitmarke, wird der Irak sehr wahrscheinlich weiterhin ein stark differenziertes Land beiben in dem Armut und Mangelwirtschaft zur Normalität gehört, zugleich aber auch der Wohlstand parallel weit verbreitet sein wird. Auch mit dann 61 Millionen Menschen (weniger als von offiziellen Prognosen beschrieben) bleibt es eine der weltweit kritischsten Länder zur Sicherung und mehrung von Wohlstand und Sicherheit.

Ab 2050 ist es sogar sehr wahrscheinlich das die Metropolen stagnieren oder sogar in der Einwohnerzahl sinken. Vor allem Mosul, aber auch Basrah und eben auch Bagdad erwarten in den langen Sommern für viele Monate extreme Hitzephasen von + 50 Grad (im Schatten) mit Höchstwerten von bis über + 60 Grad. Lediglich Sulamaniya und Erbil sind klimatisch etwas günstiger und wachsen deshalb langsam weiter. Das führt speziell ab der Zeit ab 2040 zu einer vermehrten Migration in klimatisch günstigeren Ländern, auch abseits der ähnlich heißen Golfstaaten.

Deshalb ist es sehr wahrscheinlich das ab dem Jahr 2050 die Gesamtzahl der Menschen im Irak fast nicht mehr wachsen wird, wobei die Geburtenraten dann noch immer bei mindestens 2,2 Kinder pro Frau liegen könnte.

 



Städte

Stadt (⇳) Staat (⇳) Region (⇳) Fläche (⇳) akt. Wachstum 2022 (⇳) Einwohner
2020 2030 2040 2050 2060
Bagdad Iraq (i) 704 km² 3.1 %
7,122,000
10,755,000
14,750,000
16,533,000
16,681,000
Basra Iraq (i) 105 km² 3 %
1,562,000
2,415,000
3,091,000
3,554,000
3,321,000
Erbil Iraq (i) 74 km² 3 %
1,455,000
2,066,000
2,768,000
3,273,000
3,535,000
Hilla Iraq (i) 37 km² 2.5 %
482,000
651,000
902,000
1,010,000
1,039,000
Kerbala Iraq (i) 46 km² 2.8 %
753,000
1,016,000
1,381,000
1,595,000
1,541,000
Kirkuk Iraq (i) 95 km² 1 %
1,030,000
1,295,000
1,465,000
1,359,000
1,204,000
Mosul Iraq (i) 140 km² 3 %
1,457,000
2,097,000
2,631,000
3,031,000
2,871,000
Najaf-Kufah Iraq (i) 77 km² 2.5 %
963,000
1,251,000
1,450,000
1,691,000
1,658,000
Nasiriya Iraq (i) 37 km² 2.5 %
591,000
710,000
838,000
953,000
945,000
Ramadi Iraq (i) 25 km² 0 %
80,000
450,000
635,000
890,000
835,000
Sulamaniya Iraq (i) 43 km² 2 %
913,000
1,258,000
1,541,000
1,801,000
2,000,000